Verfasst von: LaScotia | Februar 26, 2013

Macht, Genuß und Versuchung

Manchmal wache ich nachts auf.
Spüre, wie er sich an mich kuschelt.
Genieße seine Hände auf meinem Körper, meinen Brüsten, meinem Bauch.

Manchmal, wenn er auf dem Rücken liegt und tief und fest schläft, kuschel ich mich an ihn und beginne mit ihm zu spielen.

So ein Penis ist eine lustige Erfindung von Mutter Natur. Obwohl sein Träger schläft, führt er so eine Art Eigenleben, richtet sich unter meinen Zuwendungen auf, zuckt fröhlich in meiner Hand und reckt sich mir keck entgegen.

Ich beginne, die Vorhaut langsam zurückzuschieben. Und wieder nach vorne. Und wieder zurück. Und wieder nach vorne. Und so weiter.

Küsse vorsichtig die Spitze, lasse meine Zunge um die Eichel kreisen, höre, wie er – immer noch tief schlafend – seinen Atemrythmus verändert. Ich lasse meine Zunge vorsichtig ein ganz kleines Stück in diesen winzigen Spalt an der Spitze gleiten, massiere mit einer Hand seine schönen, rasierten Hoden.

Nehme ihn ganz in meinen Mund, beginne ihn nach allen Regeln der Kunst zu blasen, sauge und lecke an ihm, merke, wie ich selber dabei feucht und geil werde.

Und manchmal, in der letzten Zeit immer häufiger, stelle ich mir vor, während er enorme Mengen seines eigenartig streng schmeckenden Spermas tief in meinen Mund spritzt, daß ich in genau dem Moment meine Zähne in diesen seltsamen, zauberhaften, Freude, Genuß und hin und wieder auch Schmerz schenkenden zuckenden und ejakulierenden Schwanz ramme und ihn mit reißenden Bewegungen abbeiße und hinunterschlucke.

Manchmal.

Und wer weiß, eines Tages vielleicht…


Antworten

  1. Das ging ja jetzt 5 Jahre gut 🙂 Gott sei Dank

    • Was hat der damit zu tun? Hat der Zähne? 😂😂😂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Natürlich nackt

Nude Art und Aktfotografie mit kurzen Essays

Kiira

A story I want to tell

Ideenwerkstatt

Gedichte, Geschichten, Ideen und mehr

Leben halt

Kommentarfunktion Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (GDPR) bitte ich euch auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung eurer Daten durch meine Website einverstanden

GLEICHAnders

Meine Plattform "GLEICHAnders" werde ich nutzen, um über verschiedene Themen zu berichten - u.a.etwa wie Integration besser gelingen kann, über den anfänglichen erlebten Kulturschock, wie tief Vorurteile in Menschen verankert sind, meine Erfahrungen mit Rassismus und warum so viele gemischte Beziehungen scheitern, über die Erziehung von Kindern die mehrere Kulturen in sich tragen, usw. Komm mit und tauche in meine bunte Welt ein.

freudenwege

auf den pfaden der freude

So dies und das und jenes

Ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt ♥

miasraum

Das Leben und das Sein

Lebenslust rockt

Kurzgeschichten - Poem - Reisegeschichten und mehr

Mitohnesahne's Blog

Das Leben- mit und ohne Sahne Fotos und Bilder unterliegen meinem Copyright 2022/23 by mitohnesahne

Anny Page's World

Bist du dir selbst wichtig? JA!

meinekleinechaoswelt

Klischees? Schubladendenken? -OHNE MICH !

JuckPlotz

Das Rauf und Runter im täglichen Leben

Verbalkanone

Gedanken und Texte eines Nordlichts

Blickpunkt - Die Freiheit des Denkens

Erst, wenn man die Angst vor dem Tod verloren hat, kann man wirklich beginnen zu leben

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

%d Bloggern gefällt das: